Beste wimpernserum und Seren für Wimpern. Ein paar Tipps und persönliche Rangliste

Dank der richtig angepassten Pflegemittel für Wimpern können Sie sie nicht nur verdicken und verlängern, aber auch ihren allgemeinen Zustand verbessern. Die Conditioner und wimpernserum beinhalten solche Wirkstoffe, dass sie sicher für empfindliche Augen sind und außerdem einen spektakulären Effekt erzielen. Welcher wimpernserum ist der beste? Welche Marke soll man wählen: Nanolash, Eveline oder Revitalash? In diesem Artikel finden Sie ein paar Tipps.

Wimpernserum sind heutzutage sehr bekannt. Die Frauen können sich schon eine tägliche Pflege ohne diese Mittel vorstellen. Kein Wunder, dank solchen Mitteln kann man die Wimpern nähren, stärken, verlängern und sogar einen Tuschen vergessen. Aber Achtung: ein Schlüssel, um die versprochenen Ergebnisse zu erzielen, ist die Systematik. Man kann also nicht darauf rechnen, dass nach dreimaliger Anwendung die Wimpern wie aus der Werbung aussehen. In diesem Artikel gelte ich meine Aufmerksamkeit den beliebten Marken und schreibe ich auch, was eigentlich ein Serum für Wimpern ist und wovon wir uns bei der Wahl solcher Pflegemittel leiten sollen.

Wimpernserum und Serum für Wimpern

Am Anfang soll man wissen, wo der Unterschied zwischen diesen beiden Schönheitsmitteln liegt. Einfach gesagt, ein Serum höhere Konzentration der Aktivstoffen als ein wimpernserum beinhaltet, damit es auch mehr intensive pflegende Eigenschaften aufweist. Eine Aufgabe dieses Produktes ist starke Nahrung, was es auch dank einer Wirkung auf die Unterhaut erzielt. Dies verdankt es einer leichten und wässrigen Formel. Eine solche Unterscheidung betrifft die traditionellen Pflegemittel. Es besteht keine Zweifel daran, dass sowohl ein Serum als auch ein wimpernserum als separate Produktgruppen zu betrachten sind.

Der beste wimpernserum… nämlich?

Wenn es um Wimpern geht, wird der Fall erleichtert, weil jedes Serum gleichzeitig auch ein wimpernserum ist. Einfach. Vor nicht allzu langer Zeit bezeichnete man als ein Serum für Wimpern nur ein Conditioner mit einem Pinselchen, der man gleich auf den oberen Wimpernkranz aufträgt, damit er bis zu Wurzel dringt und die Wimpern von innen stärkt. Heutzutage wird häufiger eine Bezeichnung wimpernserum verwendet, weil sie besser die Wirkung des Produktes wiederspiegelt.

Zusammenfassend, die beiden Bezeichnungen werden im Zusammenhang mit Wimpern wechselweise verwendet, es geht aber um das gleiche Pflegemittel, das auch die gleichen Eigenschaften besitzt und den gleichen Effekt gewährt.

Der beste wimpernserum… nämlich?

Bei der Wahl eines Pflegemittels leiten wir uns sehr oft von Versprechungen eines Herstellers und wir hoffen auf einen schnellen Effekt. Inzwischen sind ein Wirkstoffkomplex des Pflegemittels und die Marke viel wichtiger. Hier haben wir drei Favoriten, nämlich Nanolash, Eveline und RevitaLash. Aber der Reihe nach.

Ein Conditioner soll vor allem die Wimpern an einen natürlichen Wuchs erregen und ihr Ausfallen hemmen, zusätzlich soll er den Wimpern auch einen schönen Glanz geben. Normalerweise kann man die ersten Effekte schon nach 3-4 Wochen einer Verwendung 2-ml am Tag (morgens und abends) bemerken. Die wimpernserum sind meistens in zwei Formeln erhältlich, nämlich mit einer Bürste, die hilft, den Conditioner aufzutragen oder mit einem dünnen Pinselchen, das hilft, eine Linie längs Wimpern aufzutragen.

In der Zusammensetzung sollen wir natürliche Stoffe suchen. Beispielweise enthält RevitaLash Advanced die Extrakte aus Ginseng, die reich an Antioxidans sind, Extrakte aus grünem Tee, Zwergpalmettopalme oder Weizen.

Ein guter wimpernserum soll Rizinusöl, Keratin, Provitamin B5 und Vitamin E beinhalten. Sie können auch solche Stoffe wie Bimatoprost finden. Dieser Wirkstoff ist ganz kontrovers wegen seinen unerwünschten Nebenwirkungen (z.B. Verdunkelung der Haut um die Augen, lang anhaltende Rötung der Bindehaut oder Erhöhung des Augeninnendrucks), aber er weist auch die einzigartigen Eigenschaften nach, weil er einen sehr intensiven Wuchs der Wimpern verursacht. Prüfen Sie immer auch, ob ein Produkt dermatologisch und augenärztlich getestet wurde.

Welcher wimpernserum für Wimpern wählen: Nanolash, Eveline oder RevitaLash?

Auf dem Markt spielen die erste Geige unter den wimpernserum solche Marken wie RevitaLash, Eveline oder Nanolash. Die Wahrheit ist, dass es schwer einzuschätzen ist, welche Produkte die besten Effekte geben, weil alles von den persönlichen Veranlagungen und dem Zustand der Wimpern abhängt.

Eveline ist eine polnische Marke, die wimpernserum 3in1 und sogar 8in1 anbietet. Das Serum hat sehr gute Bewertungen. Die Contitioner dieser Marke sind besser als eine Basis für Wimperntusche – sie stärken die Wirkung des Serums und verlängern seine Beständigkeit. Die Marke verdankt ihre Popularität nicht nur den schnellen Effekten, aber vor allem dem Preis – der Conditioner für Wimpern ist eine Ausgabe von 5€.

Welcher Conditioner für Wimpern wählen. wimpernserumNanolash steht an ersten Stellen der Ranglisten. Dieses Pflegemittel wird diesen Frauen empfohlen, die eine Wimpernverlängerung 1:1 machen und eine sanfte Pflege benötigen. Für solche Frauen ist das Serum perfekt: trotz der milden Inhaltsstoffe ist es sehr effektiv, es beschleunigt einen natürlichen Wuchs der Wimpern und stärkt sie ganz sichtbar. Diese Pflegemittel gehören nicht zu den billigsten Kosmetika, weil ein wimpernserum ca. 20€ kostet.

Eine andere Premiummarke ist RevitaLash, sie ist bekannt für eine schöne Geschichte. Der wimpernserum war nämlich ein Geschenk von einem Doktor Michael Brinkenhoff für seine Ehefrau Gayle, die an einer Krebserkrankung litt. Sie verlor ihre Wimpern wegen Chemotherapie. 5 Wochen war genug, um die Wimpern zu regenerieren. Heutzutage werden diese Pflegemittel häufig für Regeneration der Wimpern nach Erkrankungen empfohlen, trotz sie einen oben erwähnten Wirkungsstoff Bimatropost und eigentlich sein Derivat – Dechloro Dihydroxy Difluoro Ethylcloprostenolamid beinhalten.

Warum lohnt es sich, einen Conditioner für Wimpern zu verwenden?

Ein Lebenszyklus der Wimpern beträgt ca. 3-6 Monate, nach dieser Zeit fallen sie aus. Die Wachstumsphase erfolgt binnen ersten 30 Tagen, dann kommt eine stationäre Phase. Während dieser Phase verlängern sich die Wimpern auf eine natürliche Weise. Eine Aufgabe des wimpernserum ist die Verlängerung der Dauer von den oben erwähnten Phasen dank solchen Stoffen, wie Hyaluronsäure, pflanzliche Extrakte oder Panthenol, die stärkende, verdickende und verlängernde Eigenschaften aufweisen.

Das Wichtigste ist, dass Seren und wimpernserum die Personen verwenden können, die lange, aber dünne Wimpern haben, weil diese Pflegemittel helfen, sie zu stärken und dichter zu machen. Ein guter Conditioner für Wimpern, der man geduldig und regelmäßig verwendet, verursacht, dass ein Auge mehr ausdrucksvoll wird und ermöglicht, einen Effekt des koketten und dickeren Vorhangs der Wimpern auf dem Lid gibt.

Sending
User Rating 5 (1 vote)

Kosmetologin, Fitness-Trainerin, Expertin für gesunde Ernährung. Abgeschlossenes Studium im Bereich der Diätetik im Sport an der Universität München. Für mich ist das Wichtigste in der Arbeit mit einem Patient eine gesunde Einstellung sowohl zur Ernährung, als auch zum Sport. Ich interessiere mich für Neuheiten aus der Welt der Kosmetik und Nahrungsergänzungsmittel, die eine Schaffung der perfekten Figur unterstützen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Checkbox GDPR is required

*

I agree

You may also like